2019
WORLD ROWING
CHAMPIONSHIPS
25.08. - 01.09. - LINZ/OTTENSHEIM, AUT

Großartige Präsentationsmöglichkeit für Österreich

Österreich hat als Sportnation einen hervorragenden Ruf. Verantwortlich dafür sind nicht nur die vielen Erfolge der österreichischen Sportlerinnen und Sportler, sondern auch die vielen perfekt organisierten internationalen Wettkämpfe, die in unserem Land ausgetragen wurden.

Daher freut es mich sehr, dass sich unser Land mit der Ruder-WM in Linz-Ottensheim im Jahr 2019 wieder mit einer Großsportveranstaltung präsentieren kann. Österreichs Athletinnen und Athleten haben sich im Rudersport in den vergangenen Jahrzehnten immer in der Weltspitze behaupten können. Neun rotweißrote WM-Goldmedaillen stehen bislang zu Buche. Auch in der jüngsten Vergangenheit wurden schöne Ruder-Erfolge errungen, sei es das EM-Gold von Magadelan Lobnig im Einer oder die Goldmedaille unseres Vierers bei der letzten U23-WM. Diese Erfolge lassen uns auch in sportlicher Hinsicht den Wettbewerben im Jahr 2019 mit Vorfreude entgegensehen.

Investition von 3,5 Millionen Euro

Das Sportministerium hat mit einer Gesamtinvestition von 3,5 Millionen Euro, aufgeteilt auf Infrastruktur und Veranstaltungsorganisation, zur Ausrichtung dieser WM beigetragen. Mein ausdrücklicher Dank gilt dem ÖISS, mit welchem wir gemeinsam innovative und nachhaltige Lösungen gefunden haben.
Ich danke auch schon allen Organisatoren, Sponsoren und freiwilligen Helferinnen und Helfern für die im Vorfeld dieser WM geleistete Arbeit und bin überzeugt davon, dass wir im Jahr 2019 eine großartige WM im Rudern und Para-Rudern erleben werden.

Hans Peter Doskozil, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport

Richtige Rahmenbedingungen für sportliche Erfolge

„Dein Leben. Dein Sport. Es ist deine Zeit!“

Mit dem Motto der „Sportstrategie OÖ 2025“, wollen wir noch mehr Menschen motivieren, Sport zu betreiben. Sport-Großveranstaltungen wie die Ruder-WM helfen uns dabei. Gewinner sind alle: der Sport, die Wirtschaft und der Tourismus. Daher investiert das Land OÖ 3,5 Millionen Euro in das neue Ruderzentrum Linz-Ottensheim, wo künftig auch das Bundesleistungszentrum für Rudern und Kanu angesiedelt sein wird. Top-Voraussetzungen, um sportliche Erfolge feiern zu können! Danke an alle, die sich im Vorfeld für die Ruder-WM engagieren.

Michael Strugl, Landeshauptmann-Stellvertreter

Ottensheim freut sich auf spannende Weltmeisterschaften

Als Bürgermeister von Ottensheim ist es für mich und natürlich auch für unseren schönen Ort an der Donau eine große Ehre, dass die Ruder-Weltmeisterschaft 2019 bei uns stattfinden wird.

Ich möchte mich hier ganz ausdrücklich bei den Verantwortlichen des Ruderverbandes bedanken, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Ebenso möchte ich allen Mitwirkenden, die für die Planung, Organisation und Durchführung dieses Events zuständig sind, meinen Dank aussprechen. Ich freue mich schon auf spannende Weltmeisterschaften, wünsche allen Sportlern und Sportlerinnen viel Erfolg und den Zuschauern eine wundervolle Zeit in unserem schönen Ort in Oberösterreich.

Franz Füreder, Bürgermeister von Ottensheim

Horst Nussbaumer, Österreichischer Ruderverband

Gerhard Wildmoser, Executive Board

Horst Anselm, Management Board

Bernd Schuhmacher, Managing Director

Wir sind bereit für die nächste Stufe

Es ist uns eine Ehre, die Ruder-WM 2019 in Linz-Ottensheim, Österreich anzukündigen!

Wir haben im Laufe der Jahre viel Erfahrung in der Organisation internationaler Ruder-Veranstaltungen gesammelt und fühlen uns nun bereit, die nächste Stufe zu erklimmen. Mit der Ruder-WM 2019 kommt die wichtigste Regatta nach den Olympischen Spielen nach Österreich: Denn es wird nicht nur um WM-Titel, sondern auch um Quotenplätze für Tokyo 2020 gehen.

Großartiger Zusammenhalt

Wir haben mit Freude beobachtet, wie die Österreichische Ruderszene das Projekt im Zuge unserer Bewerbungskampagne #RowingIsOurPassion tatkräftig unterstützte. Das motiviert natürlich das Organisationskomitee und wir sind uns sicher, dass wir die WM gemeinsam zu einem vollen Erfolg machen können.

Wir freuen uns, Sie 2019 im Bundesleistungszentrum für Rudern und Kanu in Linz-Ottensheim begrüßen zu dürfen!